Fettabsaugung in München

Ihr Weg zum Traumkörper:
schonende Fettabsaugung mit Frau Giessler

Ärgern Sie sich über hartnäckige Fettansammlungen, die Sie auch trotz strenger Diät nicht zum Schmelzen bringen können? Dann kommt möglicherweise eine Fettabsaugung – Liposuktion für Sie in Betracht.

Frau Dr. Giessler ist eine erfahrene Fachärztin für ästhetische Chirurgie, die sich auf eine Vielzahl ästhetischer Behandlungen spezialisiert hat, einschließlich der Fettabsaugung (Liposuktion). Mit ihrer langjährigen Expertise und ihrem Engagement für natürliche und ästhetische Ergebnisse ist sie die ideale Wahl, um hartnäckige Fettansammlungen zu bekämpfen und Ihre Körperkontur zu verbessern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jameda Badge

Erfahrungsbericht

“Bei mir wurde Anfang August eine Brustverkleinerung und eine Fettabsaugung am Bauch durchgeführt. Das Ergebnis ist super und ich bin wirklich sehr zufrieden.Die Beratung war ehrlich & kompetent und Fr. Dr. Giessler beantwortete all meine Fragen und hat mir die Angst vor der OP genommen. Sie ist wirklich eine super Ärztin, die ich nur weiterempfehlen kann.Vielen Dank auch an das komplette Praxisteam für die Rundum-Versorgung”

Mehr Anzeigen

Logo

Wir sind Experten für
Fettabsaugung.

Behandlung

Fettabsaugung

Betäubung

Vollnarkose

Methode

PAL - Vibrations-assistierte
Fettabsaugung

Klinikaufenthalt

1 Übernachtung, ggf.
ambulant

Dauer des Eingriffs

ca. 2 bis 4 Stunden

Fit nach

nach ca. 7 Tagen

Geprüft durch
Die Informationen auf der Seite Fettabsaugung (Liposuktion) beruhen auf aktuellen medizinischen Standards und wurden durch Dr. med. Svenja Giessler vor der Veröffentlichung geprüft. Mehr zu Dr. med. Svenja Giessler können Sie in Ihrem Lebenslauf nachlesen.
Dr. med- Svenja Giessler

Als Kollegin habe ich mich genau vor meiner Fettabsaugung informiert, wo ich diesen Eingriff machen lasse. Ich habe bei Frau Dr. Giessler 6 Zonen absaugen lassen und bin rundum zufrieden mit dem Ergebnis! Die fachliche und menschliche Kompetenz ist außerordentlich gut, und ich kann nur jedem raten, sich in die Hände von Frau Giessler zu begeben, der solch einen Eingriff plant. Ich bin durch sie zu einem neuen Menschen geworden mit sehr viel mehr Selbstvertrauen und freue mich jeden Tag, wenn ich in den Spiegel schaue! Danke Ihnen, Frau Giessler für alles...

Bei mir wurde Fett an der Hüfte und an den Innenoberschenkeln abgesaugt. Dies war bereits meine dritte Fettabsaugung an den Innenoberschenkeln. Die vorherige OP, welche von einem anderen Arzt ausgeführt wurde, hat trotz Nachkorrektur (OP 2) kein befriedigendes Ergebnis gebracht. Erst nach der OP bei Frau Doktor Giessler kann ich wirklich zu 100% sagen, dass ich zufrieden bin.

Fettabsaugung an Körperstellen:
Formung von Körperregionen

Hier spricht man von einer Körperkonturierung, die Ihren Körper sofort schlanker und harmonischer aussehen lässt. Die Fettabsaugung ist eine fantastische Methode, den Körper zu formen, allerdings sollte nicht angenommen werden, dass man damit abnehmen kann. Prinzipiell kann eine Fettabsaugung an allen Stellen am Körper durchgeführt werden, an denen es zu einer vermehrten Fettansammlung kommen kann. Dazu zählen die Beine, der Bauch, der Po, das Gesicht und der Hals und vor allem aber macht eine Fettabsaugung bei lokalisierten Problemen, wie z. B. den typischen Reiterhosen, Sinn.

Das Absaugen von Fett kann und sollte die bewussten Reduzierungen des Körpergewichtes durch eine Umstellung der Ernährung und des Lebenswandels nicht ersetzen. Mit Hilfe einer Fettabsaugung werden Fettdepots im Körper zu Leibe gerückt, die trotz der Umstellung nicht verschwinden wollen. Für welche Körperstellen die Fettabsaugung in Frage kommt, erfahren Sie hier.

An welchen Körperstellen
ist eine Fettabsaugung möglich?

​​Prinzipiell kann eine Fettabsaugung an allen Stellen am Körper durchgeführt werden, an denen es zu einer vermehrten Fettansammlung kommen kann. Dazu zählen die Beine, der Bauch, der Po, das Gesicht und der Hals. Das Absaugen von Fett kann und sollte die bewussten Reduzierungen des Körpergewichtes durch eine Umstellung der Ernährung und des Lebenswandels nicht ersetzen. Mit Hilfe einer Fettabsaugung werden Fettdepots im Körper zu Leibe gerückt, die trotz der Umstellung nicht verschwinden wollen.

Bewusst und spezifisch
eine Körperregion auswählen

Durch eine Fettabsaugung der verschiedenen Körperstellen lassen sich gute Erfolge bei der Beseitigung von hartnäckigen Fettdepots erzielen. Die Fettabsaugung sollte immer spezifisch für die jeweilige Körperregion ausgewählt werden, denn nur so kann eine perfekte Konturierung der Körperregionen stattfinden.

Beispiele für Fettabsaugung bei Frau Dr. Giessler in München

Stift zeigt mögliche Fettpolster am Bauch einer Frau

Auch Fettdepots am Bauch können mit Hilfe einer Fettabsaugung minimiert werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Haut noch regenerationsfähig sein muss und sich nach der Absaugung straff zurückbildet. Ist die Haut bereits stark beansprucht, kann mit dieser Methode am Bauch meistens nicht das gewünschte Ergebnis erzielt werden und eine Bauchdeckenstraffung kann sinnvoller sein.

Love Handels klingen sympathisch und liebevoll, stellen jedoch für die betroffenen Personen teilweise eine psychische Belastung dar. Der Begriff umschreibt Fettablagerung, die sich links und rechts auf der Höhe des Hüftknochens ansammeln. Ihre Reduzierung mittels der Absaugung von Fett ist gut möglich.

Fettabsaugung Hals

Ein ästhetisch störendes Doppelkinn kann durch eine Fettabsaugung reduziert werden. Hierbei werden Fettdepots im Halsbereich entfernt und so dem Gesicht frische und strahlende Konturen verliehen.

Fettabsaugung Beine, Knie und Reiterhose

Die Minimierung der sogenannten Reiterhosen ist eine der häufigsten Anfragen für eine Fettabsaugung. Bei den Reiterhosen bilden sich hartnäckige Fettpolster am Übergang zwischen Po und Oberschenkel, die auch durch ein konsequentes Training nicht reduziert werden können. Hier kann das Absaugen von Fett Abhilfe schaffen und zu einer Konturierung der Region führen.

Fettabsaugung Rücken und BH-Zone

Der Rücken bzw. die Fettpölsterchen im Achselbereich, die sich unter dem BH befinden, gehören zu den häufigen Eingriffen bei uns.

Fettabsaugung männliche Brust

Entwickelt sich bei Männern auf Grund der Einlagerung von Fettgewebe eine Art Brust, stellt dies für die betroffenen Männer eine psychische Belastung dar. Diese Vergrößerung kann durch Sport meistens nicht vollständig rückgängig gemacht werden. In diesen Fällen kann mit einer Fettabsaugung Abhilfe geschaffen werden.

Sie interessieren sich für die Fettabsaugung München?

Lassen Sie sich von der erfahrenen Brustexpertin und Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Frau Dr. Svenja Giessler, beraten.

Fettpolster dauerhaft entfernen
- Methoden zur Fettabsaugung

Es gibt verschiedene Methoden, eine Fettabsaugung durchzuführen. Hier wird unterschieden in:

  • - Fettabsaugung mit reinem Sog
  • - Vibrations-assistierte Fettabsaugung (PAL - Power assisted Liposuction)
  • - Wasserstrahl-assistierte Fettabsaugung (WAL - Water assisted Liposuktion)
  • - Ultraschall-assistierte Fettabsaugung (UAL - Ultrasound assisted Liposuktion)

Ihr Weg zur Traumfigur durch eine Vibrations-assistierte Fettabsaugung in der Praxis Dr. Giessler in München

Wir verwenden in der Praxis Dr. Giessler die PAL-Technik . Sie ist die beste und schonendste Methode der Fettabsaugung. Die Vibrations-assistierte Liposuktion, die, wie der Name schon vermuten lässt, entfernt das Fett mittels Vibration. Hierbei vibriert die eingebrachte Kanüle in verschiedene Richtungen und sucht sich so ihren Weg durch das Gewebe. Die Vibrationsassistierte Liposuktion ist eine sehr schonende Methode der Fettabsaugung, da der Plastische Chirurg weniger Kraft aufwenden muss, als bei der Fettabsaugung mit reinem Sog. Hinzu kommt ein harmonischer ausfallendes Ergebnis: die Patientin oder der Patient muss nach der Fettabsaugung weniger Dellen befürchten, da durch die Vibration das Fettgewebe besser verteilt werden kann.

Im Gegensatz dazu benötigt der Plastische Chirurg für die Fettabsaugung mittels Sog deutlich mehr Anstrengung, was schlussendlich dazu führt, dass das Vorgehen deutlich traumatischer für das Gewebe ist. Zudem kommt es durch die fehlende Vibration häufiger zu Dellen nach der Behandlung. 

Fettabsaugung: die PAL Technik

Was kostet eine Fettabsaugung in München?

Je nach Umfang der Fettabsaugung unterscheiden sich auch die Kosten der Operation. Die Kosten richten sich nach Dauer des Eingriffs, Umfang und Körperregion. Je länger die OP dauert, desto teurer wird es. Hinzu kommen der stationäre Aufenthalt sowie die Kosten für die Narkose.

Fixpreise können in diesem Fall daher nicht genannt werden und werden in einem persönlichen Gespräch direkt mit der behandelnden Ärztin besprochen. Die Kosten für eine Fettabsaugung (Liposuktion) – für eine Zone – beginnen bei 3.700€ (zzgl. Anästhesie und Übernachtung). Bitte beachten Sie, dass Ihre Behandlung individuell auf Sie abgestimmt wird und die Preise entsprechend angepasst werden.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten einer Fettabsaugung?

Grundsätzlich gehört die Fettabsaugung zu den ästhetischen Eingriffen und wird nicht von der Krankenkasse übernommen. Leiden Patientinnen und Patienten an einem Lipödem Stadium III, so ist es unter Umständen möglich, die Kosten bei der Krankenkasse erstatten zu lassen.

Welche Alternativen zur Fettabsaugung gibt es?

Mithilfe der Kryolipolyse, der gezielten Unterkühlung, können Fettzellen behandelt werden. Bei der Methode wird an der betreffenden Stelle ein Applikator angelegt und eine gezielte Kühlung vorgenommen. Der offensichtlichste Vorteil dieser neuen Methode besteht darin, dass der Körper sich bei dieser Fettbehandlung keinem operativen Eingriff unterziehen muss. Während der Behandlung kann man ganz entspannt ein Buch lesen, E-Mails checken oder ein Nickerchen halten. 

Durch die Kälte werden die Fettzellen vereist. Sie reagieren, im Unterschied zu anderen körpereigenen Zellen, besonders empfindlich auf Kälte. Es handelt sich um einen nicht-invasiven, schonenden Eingriff, sodass man keine Regenerationszeit im Anschluss an die Behandlung benötigt.

Ablauf der Operation

Eine Fettabsaugung benötigt eine gewisse Vorbereitung, die wir gemeinsam mit der Patientin bzw. dem Patienten in einem persönlichen Beratungsgespräch hier in der Praxis durchgehen. Zunächst wird die zu behandelnde Körperregion erfasst. Gleichzeitig muss bestimmt werden, ob bereits Eingriffe an dieser Zone durchgeführt wurden. Ist dies der Fall, wird mittels Ultraschall bzw. Sonographie überprüft, ob ein Eingriff erfolgen kann. Bei größeren Fettabsaugungen wird zudem vorab ein Blutbild erstellt. Ist eine Fettabsaugung möglich, werden weitere offene Fragen oder Anliegen Ihrerseits besprochen.

Am Tag der Operation werden die Fettpolster in der besprochenen Zone eingezeichnet, um diese später, wenn die Patientin oder der Patient auf dem OP-Tisch liegt, besser zuordnen zu können. Anschließend wird eine spezielle Lösung, bestehend aus Kochsalzlösung und Adrenalin, über kleine Hautinzisionen mit einer dünnen Kanüle verabreicht. Durch diese Lösung lockert sich das Gewebe, sodass die Fettabsaugung deutlich erleichtert wird. Durch das Adrenalin kommt es zudem zu deutlich weniger Blutungen, was den OP-Verlauf positiv beeinflusst.

Über kleine Hautinzisionen, die lediglich eine Größe von ca. 0,5 Zentimeter aufweisen, wird das Fett über eine dünne Kanüle abgesaugt. Die Operation findet in Vollnarkose statt und bedarf bei größeren Eingriffen einige Tage Aufenthalt. Kleinere Eingriffe können jedoch auch ambulant stattfinden, sodass man bereits kurze Zeit später wieder nach Hause darf.

Nach der Operation sind einige Punkte zu beachten, die die Heilung positiv beeinflussen und die Rückbildung von Schwellung und Hämatome begünstigen. Die Patientinnen und Patienten können am nächsten Tag die Klinik mit einem passenden Kompressionsmieder verlassen. Dieses sollte anschließend etwa 6 Wochen bei Tag und Nacht getragen werden. Alltägliche Aufgaben können weiterhin erledigt werden, sofern sie keine zu große Anstrengung benötigen. Auch Duschen ist bereits einen Tag nach der Operation möglich.

Auf Baden, Sport oder den Gang in die Sauna sollte jedoch für 6 Wochen verzichtet werden. Leichtes Spazieren ist in Ordnung, sofern Sie sich körperlich dazu in der Lage fühlen. Wir führen nach dem Eingriff regelmäßige Kontrollen in unserer Praxis durch und können so die Wundheilung besser beurteilen und Ihnen beratend zur Seite stehen, falls doch noch weitere Fragen Ihrerseits auftauchen sollten.

Je nachdem, wie viel Fett abgesaugt wurde oder wie groß die behandelte Zone war, sind Hämatome und Schwellungen zu sehen. Diese verschwinden jedoch nach einigen Wochen wieder, sodass bereits nach 6 Wochen ein erstes Ergebnis zu sehen ist. Wir empfehlen Ihnen nach einer größeren Fettabsaugung, sich ein paar Tage Urlaub zu nehmen, um sich von der Operation zu erholen und sich vollständig auf die Heilung zu konzentrieren. Die kleinen Narben, die durch das Einbringen der Kanüle entstanden sind, verblassen ebenfalls innerhalb weniger Monate. Schon nach 6 Monaten sind die etwa 0,5 Zentimeter großen Einstichstellen kaum noch sichtbar. In unserer Praxis Dr. Giessler versuchen wir die Einstichstellen gezielt in die Hautfalten zu legen, damit diese im späteren Verlauf kaum noch zu erkennen sind und eher der Entfernung eines kleinen Muttermals ähneln.

Cellulite vor und nach der Fettabsaugung - Kann man mit einer Fettabsaugung Cellulite behandeln?

Grundsätzlich können Dellen bzw. Cellulite durch eine gezielte Fettabsaugung geringfügig verbessert, jedoch nicht vollständig entfernt werden. Bei der Fettabsaugung selbst wird zunächst das Fett abgesaugt. Dabei werden die bindegewebsartigen Septen teilweise durchbrochen, sodass eine Verbesserung im Gesamtbild zu erwarten ist. Dennoch sollte bei der Fettabsaugung beachtet werden, dass es auch zur Dellenbildung kommen kann, je nachdem wie groß das zu behandelnde Areal ist. Inwiefern diese Risiken zu erwarten sind, erklären wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch bei uns in der Praxis.

Wann ist das Ergebnis einer Fettabsaugung sichtbar?

Verständlicherweise möchten Patientinnen und Patienten das Ergebnis der Fettabsaugung möglichst schnell sehen. In den ersten Wochen ist die Körperregion jedoch noch angeschwollen, sodass meist weniger zu erkennen ist. Dennoch sind bereits leichte Veränderungen, je nach Region, wahrnehmbar. Nach der 6 Wochen Kontrolle sind die ersten Ergebnisse sichtbar, da hier meist sowohl die Schwellungen als auch die Hämatome vollständig zurückgegangen sind. Leichte Verhärtungen sind dennoch weiterhin möglich – doch auch diese legen sich in den nächsten Wochen. Das endgültige Resultat ist nach etwa 3 bis 6 Monaten erreicht.

Man sieht einen Frauenkörper vom Hals bis zu den Füßen nur in Unterwäsche gekleidet. Der Körper ist schlank und straff, die Haut glatt und eben, sie weist keine Makel auf.

Wie dauerhaft ist das Ergebnis?

Bereits nach der Pubertät werden keine neuen Fettzellen mehr gebildet bzw. kommen keine weiteren hinzu. Wenn wir im Laufe des Lebens zu- oder auch abnehmen, vergrößern oder verkleinern sich lediglich diese vorhandenen Zellen. Somit werden die Fettzellen, welche während des Eingriffs abgesaugt wurden, vom Körper nicht mehr nachgebildet, sondern dauerhaft entfernt. Dennoch kann eine plötzliche Gewichtszunahme das Ergebnis nachhaltig beeinflussen. Da nach einer operativen Fettabsaugung weiterhin eine gewisse Fettschicht verbleibt, können sich die übrig gebliebenen Fettzellen, die wichtig für unseren Körper sind, bei entsprechend starker Zunahme wieder vergrößern. 

Zudem sollte bereits vor dem Eingriff auf die Hautqualität geachtet werden. Bei stark adipösen Personen mit stark vorgedehnter Haut kann nach einer reinen Fettabsaugung ein Hautüberschuss verbleiben, da in solchen Fällen die Haut nicht ausreichend zurück schrumpfen kann. Dies sollte bereits vor der Operation angesprochen und nach Alternativen wie z.B. Straffungsoperationen gesucht werden. Während eines persönlichen Beratungsgesprächs in unserer Praxis beraten wir Sie gerne zu diesen Punkten und geben Ihnen Tipps für die ideale Nachsorge.

Wie lange dauert der Heilungsprozess?

Der Heilungsprozess findet über mehrere Wochen statt, wobei sich bereits nach etwa 6 Wochen Schwellungen & Co. zurückgebildet haben. Im Folgenden möchten wir Ihnen eine grobe Übersicht des Heilungsprozesses geben:

  • 1-2. Woche: Schwellungen und Hämatome sind merkbar und können mit Schmerzmitteln therapiert werden.
  • 4-6. Woche: Schwellungen und Hämatome verschwinden – ein erstes Ergebnis ist sichtbar
  • 12. Woche: Das endgültige Resultat ist sichtbar
  • 6 Monate: Kleine Narben sind verblasst und kaum noch zu sehen

Hinterlässt eine Fettabsaugung Narben?

In unserer Praxis Dr. Giessler versuchen wir, die kleinen Hautinzisionen bewusst in die Hautfalten zu legen, sodass diese nach dem Verheilen kaum sichtbar sind. Sie sind maximal 0,5 Zentimeter groß und verblassen bereits nach einigen Monaten. Die Narbe selbst ist mit einem kleinen entfernten Muttermal zu vergleichen.

Mehr Erfahren

Logo

Sie interessieren sich für die Fettabsaugung München und möchten unverbindlich beraten werden?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Jetzt Beratungstermin buchen 089-232326390

Risiken und Nebenwirkungen einer Fettabsaugung

Grundsätzlich fallen die Risiken einer Fettabsaugung eher geringfügig aus, dennoch gibt es einige Punkte, die Sie im Vorfeld beachten sollten. Über alle möglichen Risiken und Komplikationen klären wir Sie auch nochmals in einem Beratungsgespräch vor Ort auf. Nach der Operation kann es zu einer Thrombose kommen – diese Komplikation ist jedoch äußerst selten. Häufiger sind Serome, sogenannte Ansammlungen von Wundflüssigkeiten. Diese können jedoch gut behandelt werden, indem man die einzelnen Stellen punktiert. Die Serome verschwinden somit nach etwa 1-2 Wochen wieder.

Auch mit Schwellungen und Hämatomen muss gerechnet werden. Diese sind völlig normal und verschwinden nach einigen Wochen von selbst. Leichte Kreislaufprobleme direkt nach der Narkose sind ebenfalls unbedenklich und können durch viel Ruhe und Flüssigkeit ausgeglichen werden. Bei einer Fettabsaugung kann es, je nach Methode, zu sichtbaren Dellen oder einer Asymmetrie kommen. Hier kommt es ebenfalls darauf an, wie groß die zu behandelnde Körperregion war. Bei voroperierten Patienten wird speziell am Bauch vorher ein Ultraschall gemacht, um Hernien (Brüche) auszuschließen.

Risiken und Nebenwirkungen einer Fettabsaugung

Fragen & Antworten zur Fettabsaugung

Ist die Fettabsaugung eine Alternative zur Gewichtsabnahme?

Mithilfe der Fettabsaugung können hartnäckige Fettpolster beseitigt werden, welche auch mit viel Sport und gesunder Ernährung nicht verschwinden wollen. – Die Liposuktion kann aber nicht für eine Gewichtsreduzierung bei starkem Übergewicht eingesetzt werden.

Für wen ist eine Fettabsaugung geeignet?

Medizinisch sinnvoll kann die Fettabsaugung auch beim Vorliegen eines Lipödems, einer krankhaften Gefäßveränderung mit Wasseransammlung im Fettgewebe, sein. Insbesondere dann, wenn die Beine betroffen sind. Dadurch kann möglichen Einschränkungen und Schädigungen des Knochenbaus entgegengewirkt werden. Ein Eingriff ersetzt jedoch keine herkömmliche Therapie aus Sport, Kompressionsstrümpfen und Lymphdrainage.

Ist eine Fettabsaugung schmerzhaft?

Direkt nach der Operation verspüren die meisten Patientinnen und Patienten Schmerzen, die jedoch gut mit Schmerzmitteln behandelt werden können. Nach etwa einer Woche können diese bereits abgesetzt werden. Anschließend wird der Schmerz nur noch als leichter Muskelkater wahrgenommen. Ab der dritten Woche kann man sich wieder ganz normal bewegen, jedoch sollte Sport weiterhin gemieden werden, um die frischen Wunden nicht zu strapazieren. Auch die Schwellungen gehen in dieser Zeit immer weiter zurück, bis sie in der 6. Woche vollständig verschwunden sind.

Wassereinlagerungen nach der Fettabsaugung

Direkt nach der Fettabsaugung sind Schwellungen für einen Zeitraum von etwa 4 bis 6 Wochen zu erwarten. Im Bereich der Beine ist diese Schwellung meist häufiger zu beobachten als bei den Flanken (Bauch?). Lange Spaziergänge sollten in den ersten Wochen daher unbedingt vermieden werden, da diese ein erneutes Anschwellen begünstigen können. Patientinnen und Patienten, die bereits im Vorfeld zu Wassereinlagerungen durch warmes Wetter neigen, bemerken diese meist auch nach der Fettabsaugung. Hier muss jedoch unterschieden werden, ob es ein generelles Problem beim Lymphabfluss gibt. Dies kann durch eine Fettabsaugung natürlich nicht verbessert werden, sodass Personen, die zu Wassereinlagerungen neigen, auch weiterhin damit zu kämpfen haben.

Dr. med- Svenja Giessler
Veröffentlicht durch: Dr. med- Svenja Giessler In ihrer gleichnamigen Praxis Dr. Svenja Giessler – Plastische und Ästhetische Chirurgie erfüllen sie und ihr Team bereits seit Jahren erfolgreich die Wünsche ihrer Patientinnen und Patienten. Seit 2008 ist sie bereits als selbstständige Fachärztin in der Chirurgie Zuhause. Ein natürliches Ergebnis sowie der vertraute und persönliche Kontakt spiegeln die Praxis und die Einstellung von Dr. Giessler ideal wider. Sie berät in ihrer Münchner Praxis rund um das Thema ästhetisch-plastische und allgemeine plastische Chirurgie und führt viele der Eingriffe selbst durch. Als Belegärztin der Iatros-Klinik nimmt sie ebenfalls eine große Anzahl an Behandlungen und operativen Eingriffen vor und hat sich mehr und mehr einen wichtigen Namen in der bayrischen Landeshauptstadt gemacht. Der Schwerpunkt von Frau Dr. Svenja Giessler liegt besonders in der Brustchirurgie, aber auch die gesamte Körper- sowie Intimchirurgie sowie spezielle Behandlungen runden ihr Leistungsportfolio ab.

Das könnte Sie auch interessieren

narbenbildung auf der hüfte

Ursachen und Formen der Narbenbildung

Die Narbenbildung ist eine Reaktion des Körpers auf eine schwere Hautverletzung. Sie stellt die Schutzfunktion des Körpers wieder her, indem sie das zerstörte kollagene Netzwerk des betroffenen…
kryolipolyse ist ein verfahren aus den usa, mit denen fettzellen behandelt werden durch unterkühlung

Kryolipolyse München

Fragen und Antworten zur Kryolipolyse Ist die Kryolipolyse für jeden geeignet?Kryolipolyse ist besonders für Menschen geeignet, die Ihre Fettzellen behandeln lassen möchten. In einem…
Plastische Chirurgie Dr. Giessler hat 4,94 von 5 Sternen | 418 Bewertungen auf ProvenExpert.com