Erfahrungen & Bewertungen zu Plastische Chirurgie Dr. Giessler

Brustverkleinerung – aus diesen Gründen wird sie zum Trend

Brustverkleinerung – aus diesen Gründen wird sie zum Trend
Geprüft durch
Die Informationen auf der Seite Brustverkleinerung – aus diesen Gründen wird sie zum Trend beruhen auf aktuellen medizinischen Standards und wurden durch Dr. med. Svenja Giessler vor der Veröffentlichung geprüft. Mehr zu Dr. med. Svenja Giessler können Sie in Ihrem Lebenslauf nachlesen.

Jede Kultur versteht unter Attraktivität etwas vollständig anderes. Ein sicheres Körpergefühl, Selbstsicherheit, geschmeidige Bewegungen, eine harmonische Silhouette, symmetrische Gesichtszüge und ein gewinnendes Lächeln spielen jedoch meist eine wichtige Rolle. Ein wohlgeformter Körper ist für viele Menschen deshalb erstrebenswert. Was vor Jahren noch als absoluter Trend und Hingucker galt, ebbt heutzutage nach und nach ab: die Brustvergrößerung. Perfekt aufeinander abgestimmte Proportionen werden immer beliebter und Stars & Sternchen leben es uns vor.

Attraktive Menschen haben es leichter? – Ein Vorurteil, oder ist doch etwas dran?

Manchen Menschen ist es geradezu in die Wiege gelegt, auf andere Personen anziehend zu wirken. Andere scheinen dagegen keine solche Wirkung auf ihre Mitmenschen zu haben. Oftmals spielt das Aussehen nicht die entscheidende Rolle, sondern vielmehr die Ausstrahlung des Menschen. Allerdings wird diese vom Bild, das jeder Mensch von sich selbst hat, mitbestimmt.

Fühlen wir uns unvollkommen und unwohl, tragen wir dieses Gefühl nach außen. Der Grund für eine Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper kann auf früh geprägten Mustern beruhen, auf der Beurteilung von außen, aber auch auf körperlichen Merkmalen, wie einem zu großen, schweren Busen. Das kann das Selbstwertgefühl deutlich mindern.

Auch wenn Brustvergrößerungen noch immer ganz oben auf der Wunschliste vieler Patientinnen von Plastischen Chirurgen stehen, nimmt die Anzahl an Brustverkleinerungen zu. Immer mehr betroffene Frauen empfinden ihre zu schweren Brüste als Störfaktor und als seelische und körperliche Belastung. Auch spielt das Gleichgewicht von Figur und der Größe der Brüste eine enorme Rolle in unserer heutigen Zeit. Der Trend geht klar zur Natürlichkeit und zu ausgeglichenen Proportionen.

Wann ist eine Brustverkleinerung das Mittel der Wahl?

Triftige Gründe für eine Brustverkleinerung gibt es viele, rein körperliche und seelische, bereits bei jungen Frauen“, erklärt Dr. Svenja Giessler, die als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in ihrer Münchener Praxis bereits eine Vielzahl an Brustverkleinerungen vorgenommen hat. Sie sagt:

„In meiner langjährigen Tätigkeit als Klinikärztin und heute in eigener Praxisklinik freue ich mich immer wieder, wenn ich Frauen zu ihrem Wunschbild und zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen kann. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.“ Sind schlüssige medizinische Indikationen vom Arzt attestiert, übernehmen auch die Krankenkassen die Kosten einer Mamma-Reduktion.

Rein modeorientierte Gründe reichen für die engagierte Fachärztin allerdings nicht aus, um sich einer Operation zu unterziehen, die ja immer ein körperlicher Eingriff mit der Möglichkeit von (kalkulierbaren) Risiken sei. Eine intensive Abwägung der Pro und Contra und die Wahl der richtigen Operationsmethode sind für die erfahrene Fachärztin unabdingbare Bestandteile der Beratung. Im intensiven Aufklärungsgespräch werden die Operation, das Prozedere und die Folgephasen in allen Details erläutert, und Ängste und Vorbehalte abgebaut.

Wenn der Leidensdruck zu groß wird

Frauen, die mit dem Problem zu üppiger Brüste in die Praxis von Frau Dr. Giessler kommen, haben sich über die Jahre oft eine falsche Körperhaltung angewöhnt, die unweigerlich mittel- oder langfristig zu Verspannungen, Kopfschmerzen und Beschwerden an der Wirbelsäule, in den Gelenken und im Nacken führen. Fehlhaltungen und Gewichtsbelastungen am Oberkörper können zu bleibenden Verschleißerscheinungen führen. Schultern und Rücken werden zumeist durch zu enge Büstenhalter eingeschnürt. Die Unterbrustfalte ist anfällig für Reizungen und Pilzinfektionen.

„Frauen mit zu großer Oberweite sind oft in der sportlichen Betätigung eingeschränkt oder erleben sich im gesellschaftlichen Leben als gehemmt. Ein Manko, das sich auch auf die sexuelle Aktivität und Partnerschaft, ja eigentlich auf das ganze Leben auswirken kann.“, so die Fachärztin Frau Dr. Giessler.

Was sollten betroffene Frauen auch wissen?

Keine Frau sollte sich mit einem solch schwerwiegenden Problem quälen müssen. Zu große, überdimensionierte Brüste und damit einhergehende Beschwerden und Hemmungen können behoben werden. Bei der Wahl des Operateurs sollten Frauen nach Qualifikation, Methodik und langjähriger Erfahrung sowie nach der Anzahl der bereits durchgeführten Operationsfälle und belegten Erfolge fragen. Auch Referenzen und Bewertungen auf einschlägigen, medizinischen Portalen sind zielführend. Nicht zuletzt sind Sympathie und Vertrauen mitentscheidend. Eine berechtigte Brustverschönerung – ob Verkleinerung oder Straffung – ist ein bedeutender Schritt zu einem positiveren Selbstwertgefühl und neuer Lebensfreude.

Das kann Frau Dr. Giessler für Sie tun

Durch schonende Operationstechniken, wie der von Dr. Hall-Findlay, kann die Brustverkleinerung in der Praxis Dr. Giessler narbenschonend vorgenommen werden. Hierbei werden gezielt Schnitte gesetzt, die eine spätere Wundheilung sowie ästhetisches Aussehen versprechen. In einem vorherigen vertrauten Gespräch, besprechen Sie mit Frau Dr. Giessler die Vorgangsweise und erhalten Informationen rund um Risiken, Nachbehandlung und Vorbereitung Ihrer Brustverkleinerung.

Ein natürliches und stimmiges Äußeres spiegelt sich somit schnell im Selbstbewusstsein wieder und genau dies gilt es in der Praxis in München zu behandeln.

Veröffentlicht durch: Dr. med- Svenja Giessler In ihrer gleichnamigen Praxis Dr. Svenja Giessler – Plastische und Ästhetische Chirurgie erfüllen sie und ihr Team bereits seit Jahren erfolgreich die Wünsche ihrer Patientinnen und Patienten. Seit 2008 ist sie bereits als selbstständige Fachärztin in der Chirurgie Zuhause. Ein natürliches Ergebnis sowie der vertraute und persönliche Kontakt spiegeln die Praxis und die Einstellung von Dr. Giessler ideal wider. Sie berät in ihrer Münchner Praxis rund um das Thema ästhetisch-plastische und allgemeine plastische Chirurgie und führt viele der Eingriffe selbst durch. Als Belegärztin der Iatros-Klinik nimmt sie ebenfalls eine große Anzahl an Behandlungen und operativen Eingriffen vor und hat sich mehr und mehr einen wichtigen Namen in der bayrischen Landeshauptstadt gemacht. Der Schwerpunkt von Frau Dr. Svenja Giessler liegt besonders in der Brustchirurgie, aber auch die gesamte Körper- sowie Intimchirurgie sowie spezielle Behandlungen runden ihr Leistungsportfolio ab.

PLASTISCHE UND
ÄSTHETISCHE CHIRURGIE IN MÜNCHEN

Jeder plastische Eingriff geht mit einer kostenlosen Beratung einher. In einem Gespräch von Frau zu Frau haben Sie die Möglichkeit - Wünsche & Fragen zu äußeren. Einen Beratungstermin können Sie bequem online buchen. Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt beratungstermin buchen


089-232326390

Plastische Chirurgie Dr. Giessler hat 4,96 von 5 Sternen | 336 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Plastische Chirurgie München, Brustvergrößerung, Ästhetische Chirurgie